Bei DREPPER lagermäßig:

PROTEKTOR RS-Profile

Glasroc F (Riflex)

Geschwungene Wandkonstruktion mit Glasroc F (Riflex) (GRAFIK: Rigips)

Für geschwungene Wandkonstruktionen eignet sich die trocken biegsame Spezialplatte Glasroc F (Riflex).

Protektor RS-Profil: senkrechte Befestigung einer Drempelwand an einer Dachschräge durch die Ausbiegelaschen FOTO: PROTEKTOR
Protektor RS-Profil: senkrechte Befestigung einer Drempelwand an einer Dachschräge durch die Ausbiegelaschen

PROTEKTOR RS-Profile – waagerechter Anschluss von Drempelwand und Rundwand einfacher gelöst

Anschlüsse an Dachschrägen und Rundwandkonstruktionen – mit PROTEKTOR RS-Profilen lösen Sie diese Aufgaben jetzt routiniert. Der Hersteller hat dafür ein waagerechtes Anschluss-Profil konstruiert, das eine dritte, räumliche Dimension meistert. So funktioniert es:

  1. Für beliebige Winkel an Dachschrägen: Aufbiegen von Laschen, das Profil bleibt dabei gerade
  2. Für Rundwände: Einschneiden und Aufbiegen von Flanschen, das Profil kann dadurch viele Biegeradien annehmen

Immer an der Wand lang, auch wenn diese rund ist

Rundwand-Konstruktion mit gebogenen PROTEKTOR RS-Profilen (oben) und senkrechten C-Wandprofilen, die mit einer Crimperzange am PROTEKTOR RS-Profil fixiert werden FOTO: PROTEKTOR
Rundwand-Konstruktion mit gebogenen PROTEKTOR RS-Profilen (oben) und senkrechten C-Wandprofilen, die mit einer Crimperzange am PROTEKTOR RS-Profil fixiert werden

Montage für gebogene Konstruktionen:

  • Einmessen und Markieren des gekrümmten Verlaufs an Boden und Decke
  • Je nach Biegeradius vorgestanzte Flansche mit engem oder weitem Abstand einschneiden
  • Anschlussdichtung aufkleben
  • Das PROTEKTOR RS-Profil am Rohbauteil anlegen
  • Das PROTEKTOR RS-Profil am Wandanfang fixieren und entlang des Wandverlaufs biegen
  • Das PROTEKTOR RS-Profil mindestens im Bereich der geplanten C-Wandprofile befestigen
  • Die C-Wandprofile einstellen und mit der Crimperzange am PROTEKTOR RS-Profil befestigen

Anwendungen:

  • Rundwandkonstruktionen (gebogene Wand- oder Vorsatzschalenkonstruktionen)
  • Anschlüsse von Montagewänden oder Vorsatzschalen an Schrägen (z. B. Dachgeschoss-Ausbau)
Montage im Schräganschluss GRAFIK: PROTEKTOR
Montage im Schräganschluss

Vorteile:

  • Nur ein Produkt für mehrere bauliche Anforderungen
  • Einfache Handhabung
  • Flexibilität und Zeiteinsparung
  • Weniger Lagerfläche

Technische Daten:

Breiten

50, 75 oder 100 mm

Länge

3.000 mm

Materialdicke

0,6 mm

Gewicht (100 lfd. m)

53, 63 oder 74 kg

Material

Verzinktes Stahlblech

Sie kommen mit den vorhandenen Profilen nicht weiter und brauchen eine schnelle Lösung? Drepper hat die PROTEKTOR RS-Profile am Lager!

PROTEKTOR RS-Profil von oben: Die Ausbiegelaschen für den Anschluss an Dachschrägen werden an der linken Seite aufgebogen. Die Gegenstücke sind die vorgestanzten Flansche für gebogene Wandkonstruktionen (mit einer Blechschere an der linken Seite einzuschneiden und ggf. rechts aufzubiegen). GRAFIK: PROTEKTOR
PROTEKTOR RS-Profil von oben: Die Ausbiegelaschen für den Anschluss an Dachschrägen werden an der linken Seite aufgebogen. Die Gegenstücke sind die vorgestanzten Flansche für gebogene Wandkonstruktionen (mit einer Blechschere an der linken Seite einzuschneiden und ggf. rechts aufzubiegen).

Ihre Fragen beantworten wir gern!

05247-9363-0

Mo–Fr 07:00–12:00
Mo–Fr 13:00–17:15
Sa 08:00–12:00

Aktuelles

Gutes Raumklima und eine hervorragende Optik

mehr

ISOCELL Zellulosedämmung – und Ihre Dämmprobleme sind wie weggeblasen!

mehr

EnEV 2014 für Altbauten ist erfüllt

mehr

Das innovative Innendämmsystem - bei DREPPER am Lager

mehr

Sichtholzelemente bleiben erhalten + Unterbrechungsfreie Dämmschicht + Kein...

mehr