Bei DREPPER lagermäßig:

Glasroc F (Ridurit/Riflex)

Passend zu Glasroc F (Riflex): PROTEKTOR RS-Profile

Rundwand-Konstruktion mit gebogenen PROTEKTOR RS-Profilen (oben und unten) und senkrechten C-Wandprofilen

Rundwand-Konstruktion mit gebogenen PROTEKTOR RS-Profilen (oben und unten) und senkrechten C-Wandprofilen

Brandwand SB F 90 mit Glasroc F (Ridurit) zur Unterteilung großer Gebäude sowie zur Bildung von Brandabschnitten mir Wandhöhen bis 9.000 mm GRAFIK: Rigips
Brandwand SB F 90 mit Glasroc F (Ridurit) zur Unterteilung großer Gebäude sowie zur Bildung von Brandabschnitten mir Wandhöhen bis 9.000 mm (GRAFIK: Rigips)

Glasroc F (Ridurit/Riflex) für leistungsfähige, flexible und wirtschaftliche Brandschutzkonstruktionen

Glasroc F (Ridurit) ist eine vliesarmierte Gipsplatte, die auch nach langer Brandeinwirkung noch formstabil und rissfrei bleibt. Dafür sorgt der verbesserte Gefügezusammenhalt der nicht brennbaren Platte (Baustoffklasse A1 nach DIN EN 13501-1).

Glasroc F (Ridurit) ist so leistungsfähig, dass in vielen Fällen sogar auf eine brandschutztechnisch notwendige Dämmschicht verzichtet werden kann.

Technische Daten Glasroc F (Ridurit)

Dicke

15, 20, 25 mm

Breite x Länge

1.200 x 2.000 mm

Rohdichte

Ca. 850 kg/m²

Kantenform

Vierseitig scharfkantig

Besonderheiten

Vliesarmierte Gipsplatte, trocken biegsam

Baustoffklasse

A1, nicht brennbar

Vorteile Glasroc F

  • Einfache Montage und kurze Bauzeiten
  • Feuchteunempfindliche Beplankung
  • Perfekte Oberfläche
  • Sicherheit durch geprüfte Systeme
  • Sichere Planung und Ausführung mit Detaillösungen
  • Variable und schlanke Konstruktionen
  • Geringe Gewichte und Aufbauhöhen

Mit Glasroc F (Ridurit und Riflex) errichten Sie flexible Bauteile

Durch das konstruktive Zusammenwirken der vliesarmierten Glasroc F (Ridurit), einer brandschutztechnisch geeigneten Dammschicht sowie einer zugehörigen Unterkonstruktion entstehen Bauteile mit großer Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche bauliche Gegebenheiten und brandschutztechnische Anforderungen.

Für geschwungene Wandkonstruktionen eignet sich die trocken biegsame Spezialplatte Glasroc F (Riflex), die ebenfalls vliesarmiert ist und die Anforderungen der EN 15283-1 erfüllt.

Riflex-Platten für einen der innovativsten Museumsbauten weltweit

MARTa Herford: kühne Formen aus Gipskarton

Insgesamt 6050 m² Gipskarton sind für den Innenausbau des Herforder Museums MARTa verbaut worden. Mit den Rigips Riflex-Platten ließen sich sehr hohe Räume mit völlig neuartigen Wölbungen realisieren.

Nirgendwo können Sie sich vermutlich einen besseren Eindruck von den Möglichkeiten der biegsamen Riflex-Platten verschaffen. Schauen Sie selbst, lassen Sie sich inspirieren.

Mehr Infos: marta-herford.de/architektur

Geschwungene Wandkonstruktion mit Glasroc F (Riflex) GRAFIK: Rigips
Geschwungene Wandkonstruktion mit Glasroc F (Riflex) (GRAFIK: Rigips)

Vorteile Glasroc F (Riflex)

  • Realisierung anspruchsvoller Architektur
    • Konkav (innere Krümmung): ≥ 600 mm
    • Konvex (äußere Krümmung) ≥ 1.000 mm
  • Glatte Oberfläche
  • Trocken formbar
  • Brandschutz Montagewände bis F90 (4-lagig F 120)
  • Schallschutz RW,R bis 47 dB
  • Wandhöhen bis 4,75 m (4-lagig bis 5,25 m)

Technische Daten Glasroc F (Riflex):

Gewicht

Ca. 6 kg/m²

Dicke

6 mm

Länge

2.400 mm

Breite

1.200 mm

Kantenform

4-seitig scharfkantig

Unterkonstruktion

Besonderheiten

Beidseitig eingelegtes Glasvlies

Gewölbte Deckenkonstruktion mit Glasroc F (Riflex) GRAFIK: Rigips
Gewölbte Deckenkonstruktion mit Glasroc F (Riflex) (GRAFIK: Rigips)

Leistungsstark und sicher im System

Brandschutzplatten und mehr für Wand- und Deckensysteme

Wandsysteme  mit Glasroc F

  • Schachtwand mit Ständerwerk F 90
  • Schachtwand ohne Ständerwerk F 90
  • Brandwand SB F 90
  • Geschwungene Trennwand F 30 bis F 120

Deckensysteme mit Glasroc F

  • Selbständige Brandschutz-Unterdecke F 90
  • Unterdecke (Sanierungsdecke) F 30 bis F 90
  • Weitspannträgerdecke F 60 bis F 90
  • Trapezblechdach F 30 bis F 90
  • Trapezblechdecke F 30 bis F 90
  • Gewölbte Unterdecke F 30

Systemkomponenten für Glasroc F (Ridurit bzw. Riflex):

  • Beplankung
  • Befestigung
  • Anschlussdichtung
  • Unterkonstruktion
  • Verspachtelung

Ihre Fragen beantworten wir gern!

05247-9363-0

Mo–Fr 07:00–12:00
Mo–Fr 13:00–17:15
Sa 08:00–12:00

Aktuelles

Gutes Raumklima und eine hervorragende Optik

mehr

ISOCELL Zellulosedämmung – und Ihre Dämmprobleme sind wie weggeblasen!

mehr

EnEV 2014 für Altbauten ist erfüllt

mehr

Das innovative Innendämmsystem - bei DREPPER am Lager

mehr

Sichtholzelemente bleiben erhalten + Unterbrechungsfreie Dämmschicht + Kein...

mehr